Fühlen Sie sich vielleicht in einer Essstörung gefangen und träumen manchmal davon, sich eines Tages wieder daraus befreien zu können?

Sie sind mit sich selber sehr unzufrieden, möglicherweise auch mit Ihrer Figur, und würden so gerne den Tag unbelastet – ohne ständig an das Essen denken zu müssen – verbringen können?
Sollten Sie an einer ernsthaften Erkrankung leiden, wie beispielsweise an Ess-Brechsucht (Bulimie), Magersucht (Anorexie) oder an unkontrollierbaren Essanfällen (Binge-eating), dann benötigen Sie möglicherweise eine professionelle Psychotherapeutische Behandlung um diese und andere Essstörungen besser bewältigen zu können. Wie sehr man sich tatsächlich von einer Essstörung eingeengt gefühlt hatte, erkennt man häufig erst im Verlauf einer gelingenden Psychotherapie. Es leiden nicht nur junge Mädchen und Frauen an Essstörungen, von diesen Erkrankungen sind auch Männer betroffen. Männer wie Frauen kennen die Verzweiflung, das Vertuschen ungewöhnlicher Essgewohnheiten und die Ängste, die mit einer Essstörung einhergehen.
Hilfe bei Essstörungen

Dipl.-Psych. Bärbel Zippel Reinsburgstr. 196 70197 Stuttgart Tel.: 0711 / 659 96 91 Psychologische Psychotherapeutin (Approbation)